Kinderfeuerwehr offiziell vorgestellt

Zur Gewinnung von Kindern wurde bereits im September 2023 ein Feuerwehr-Erlebnistag für die Be­völkerung abgehalten. Der Zuspruch hat alle unsere Erwartungen übertroffen, sodass die ge­planten Plätze in kürzester Zeit vergeben werden konnten (die Fürther Nachrichten berichte­ten). Im November 2023 erfolgte die offizielle Gründung der Kinderfeuerwehr Weihersbuch un­ter dem Namen „Boucha Blaulicht Bande“ mit dem oben abgedruckten Logo als dritte Kinderfeuerwehr in Stein – neben Deutenbach und Stein.

Voraussetzung für den Betrieb einer Kinderfeuerwehr ist das Vorhandensein von qualifizierten pädagogischen Fachkräften. Glücklicherweise konnten mit Anja Jakl und Annika Kugler zwei Betreuerinnen für diese Aufgabe gewonnen werden.

Aufgenommen werden können Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Ab dem zwölften Lebensjahr erfolgt der Übertritt in die Jugendfeuerwehr. Mit Vollendung des 18. Lebensjahrs kann dann aktiver Feuerwehrdienst geleistet werden. Die Kinderfeuerwehr trifft sich ein Mal im Monat, montags ab 16:15 Uhr, zu gemeinsamen „Übungen“, an denen die Kinder spielerisch an das Thema Feuerwehr herangeführt werden.

Ausstattung und Finanzierung

Da die Geräte der Feuerwehr verständlicherweise nicht für Kinder ausgelegt sind, haben wir einen Waldbrandschlaucht­ragekorb mit Hohlstrahlrohren und Schläuchen, die deutlich kleiner sind, beschafft, damit die Kinder vorbildgerecht einen Löschangriff üben können. Darüber hinaus kann der Korb auch bei Vegetationsbränden, die in Zeiten des Klimawan­dels häufiger vorkommen, effektiv genutzt werden.

Die Feuerwehr Weihersbuch hat somit bislang rund 4.000 Euro in die Ausstattung der Kinder­feuerwehr investiert.

Da der Unterhalt einer Kinderfeuerwehr nicht Pflichtaufgabe der Gemeinden ist, erfolgt die Fi­nanzierung ausschließlich über Spenden von Privatpersonen oder ansässigen Gewerbebetrie­ben. Weitere Spenden sind deshalb sehr willkommen.

Kontakt

1. Vorsitzender Feuerwehr Weihersbuch e. V.    Sebastian Jakl, Tel. +49 162 42 88 410, s.jackl@feuerwehr-weihersbuch.org                   

1. Kommandant Feuerwehr Weihersbuch, Alexander Pieper, Tel. +49 170 77 74 258, a.pieper@feuerwehr-weihersbuch.org

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kameradschaftsabend mit Ehrungen

Beim diesjährigen Kameradschaftsabend der Feuerwehr Weihersbuch durften wir besondere Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaften vornehmen. Dr. Stefan Matz und Peter Karl wurden für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Weihersbuch ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist ein Zeichen der Anerkennung für ihr Engagement, ihre Hingabe und ihren Einsatz für die Sicherheit für die Bürger:innen der Stadt Stein. Wir möchten ihnen herzlich zu diesem bemerkenswerten Jubiläum gratulieren.

Des Weiteren wurde Klaus Heckel mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber am Band ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde ihm von KBR Frank Bauer überreicht. Das Feuerwehrehrenabzeichen in Silber ist ein Symbol für Klaus’ außergewöhnlichen Einsatz und seine Verdienste um die Feuerwehr Weihersbuch. Wir möchten Klaus Heckel zu dieser verdienten Auszeichnung gratulieren und ihm für sein langjähriges Engagement, darunter 33 Jahre als Kommandant, danken.

Zudem durften wir Felix Kugler und Matthias Mößler für ihre 20-jährige aktive Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Weihersbuch beglückwünschen. Felix’ und Matthias´ Engagement und Einsatzbereitschaft sind von unschätzbarem Wert für unsere Gemeinschaft. Wir danken ihnen herzlich für ihre langjährige Treue und freuen uns auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

Erster Vorsitzender Sebastian Jakl bedankte sich bei allen Aktiven, Passiven und fördernden Mitglieder und möchte ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre wertvolle Unterstützung danken. Ohne das Engagement dieser Männer und Frauen wäre es nicht möglich, die Sicherheit aller Steiner Bürger:innen zu gewährleisten.

Wir gratulieren Stefan Matz, Peter Karl, Klaus Heckel, Felix Kugler und Matthias Mößler nochmals herzlich zu ihren Auszeichnungen und bedanken uns bei ihnen für ihre wertvolle Arbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein, Der Verein | Schreib einen Kommentar

THL-Übung am 18.10.2023

Die Freiwillige Feuerwehr Weihersbuch führt erfolgreiche Rettungsübung im Bachbett durch – Umfangreiche Maßnahmen waren erforderlich.

In einer aufwendigen Nachtübung hat die Feuerwehr Weihersbuch eine verletzte Person aus einem Bachbett gerettet. Die Übung fand in der Nacht statt und erforderte umfangreiche Rettungsmaßnahmen, einschließlich der Verwendung einer Schleifkorbtrage. Aufgrund der Komplexität der Übung musste eine temporäre Straßensperrung eingerichtet werden.

Die Feuerwehr wurde gegen 19:30 Uhr zu einem simulierten Notfall im Bereich des Grundbachs zu einem verletzten Wanderer gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Person im steilen Bachbett gestürzt war und sich dabei schwer verletzt hatte. Aufgrund der schwierigen Zugänglichkeit des Geländes und der Dunkelheit entschieden sich die Einsatzleiter für den Einsatz einer Schleifkorbtrage, um die verletzte Person sicher zu retten.

Unter Einsatz von Flutlichtstrahlern und weiteren Beleuchtungsmitteln wurde das Bachbett ausgeleuchtet, um optimale Sichtverhältnisse zu schaffen. Anschließend begannen die Feuerwehrmänner und -frauen mit dem Abstieg in das Bachbett, um die verletzte Person zu erreichen. Dabei wurden sie durch Seilsicherungen gesichert, um mögliche Gefahrensituationen zu minimieren.

Nachdem die verletzte Person erreicht wurde, erfolgte – nach einer Erstversorgung – ihre schonende Rettung mittels Schleifkorbtrage. Diese spezielle Trage ermöglicht es, den Patienten sicher und stabil zu transportieren, insbesondere in unwegsamem Gelände.

Die Übung verlief erfolgreich und die verletzte Person konnte sicher aus dem Bachbett gerettet werden. Die Einsatzkräfte zeigten dabei ihr hohes Maß an Professionalität und Teamarbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kinderfeuerwehr Schnuppertag am 16. Oktober 2023

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Feuerwehrerlebnistag 2023

Impressionen des Feuerwehrerlebnistages am 24. September 2023

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Feuerwehr Erlebnistag am 24. September 2023

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Unwettereinsätze in Nürnberg

Am Donnerst, 17. August gegen 21:45 Uhr wurde die Feuerwehr Weihersbuch von der integrierten Leitstelle Nürnberg (ILS) zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte alarmiert. Wir rückten mit unserem Löschfahrzeug zum ersten Einsatzort in Nürnberg aus. Zahlreiche Keller und Tiefgaragen waren vollgelaufen und es bestand die Gefahr von Wasserschäden an Gebäuden. Unser erster Einsatz galt einem vollgelaufenen Keller in einem Mehrfamilienhaus. Weitere neun Einsätze sollten folgen.

Zu unseren letzten Einsatz wurden wir gegen 4:15 Uhr zu einem vollgelaufenen Keller in einem Wohnhaus gerufen. Gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Worzeldorf pumpten wir das ca. 50 cm hohe Wasser aus dem großen Keller mit zwei Tauchpumpen ab. Dieser Einsatz war gegen 8:30 Uhr beendet und wir konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Gegen 10 Uhr haben wir dann den Heimweg angetreten.

Herzlichen Dank auch an die Freiwillige Feuerwehr Werderau, die die Einsatzkräfte mit Essen und Getränken versorgte.

Veröffentlicht unter Einsatz, THL | Kommentare deaktiviert für Unwettereinsätze in Nürnberg

Gemeinschaftsübung der vier Steiner Ortsteilfeuerwehren

Am Mittwoch, 14.06. fand nach längerer Pause wieder eine Gemeinschaftsübung der Ortsteilfeuerwehren Bertelsdorf-Eckershof, Gutzberg-Sichersdorf, Deutenbach und Weihersbuch statt. Ziel der Übung war es, die Zusammenarbeit und Koordination zwischen den verschiedenen Feuerwehren zu verbessern und die Einsatzbereitschaft zu testen.

Die Übung begann um 19:30 Uhr mit einer angenommenen Verpuffung mit anschließendem Garagenbrand sowie mehreren vermissten und verletzten Personen. Die Einsatzkräfte mussten schnell reagieren und das Feuer löschen, während sie gleichzeitig die Bewohner des Hauses suchen und evakuieren mussten.

Die Übung war sehr realistisch gestaltet und stellte die Feuerwehrleute vor verschiedene Herausforderungen. So mussten sie beispielsweise eine verletzte Person aus dem brennenden Gebäude sowie verunfallte Kinder retten und einen Löschangriff von außen durchführen, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Ortsteilfeuerwehren funktionierte reibungslos und die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Nach der Übung fand eine gemeinsame Nachbesprechung statt, bei der die Feuerwehrleute ihre Erfahrungen und Erkenntnisse bei einer Vesper austauschten. Die Übung war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass die Feuerwehren der Stadt Stein gut aufeinander abgestimmt sind und im Ernstfall gemeinsam agieren können.

Bilder: Hebbecker, Kuhn

Veröffentlicht unter Allgemein, Übungen | Schreib einen Kommentar

An die Leistungsgrenze………

…..kamen eine Kameradin und 5 Kameraden der FF Weihersbuch am letzten Aprilwochenende 2023 im Hof der Feuerwehr Stein.

Zusammen mit den Feuerwehren der Stadt Stein und Deutenbach, Roßtal, Oberasbach und Zirndorf hatten ca. 80 Atemschutzgeräterträger:innen an zwei Tagen die Möglichkeit der Heißbrandausbildung.

Temperaturen um die 300°C bei null Sicht brachten die Teilnehmer –  wie von den Ausbildern der Firma Atemschutz Röser in der Sicherheitseinweisung angekündigt – an ihre Leistungsgrenzen. 

Erlernt wurde neben dem Vorgehen beim Absuchen von Räumen sowie der Brandbekämpfung in Innenräumen vor allem das Erkennen der eigenen Leistungsgrenzen.

Vielen Dank an die FF Stein für die Organisation und Dank an die Ausbilder der Firma Atemschutz Röser.

Veröffentlicht unter Allgemein, Übungen | Schreib einen Kommentar

Jahreshauptversammlung 2023 mit Neuwahlen

V.l.n.r.: S. Jakl, R. Collischon, K. Heckel, A. Pieper, A. Kolb

Am 05. Januar 2023 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weihersbuch statt.

Nach dem Bericht des Ersten Vorsitzenden Robert Collischon, des Schriftführers und der Kassenprüfer wurde der emotionale Bericht unseres Ersten Kommandanten mit stehendem Applaus honoriert, somit standen die Neuwahlen der beiden Kommandanten, des Vorsitzenden sowie Kassier, Schriftführer und Vertrauensleute auf der weiteren Tagesordnung.

Durch die Wahl führte die Leiterin des Ordnungsamts Bianca Urban.

Verabschiedung Klaus Heckel

Unser langjähriger Kommandant Klaus Heckel stand nach 33 Jahren – davon 24 Jahre als Erster Kommandant – nicht mehr zur Verfügung. Die Aktiven wählten unseren bisherigen stellvertretenden Kommandanten Alex Pieper zum Ersten Kommandanten, sein Stellvertreter wurde Andreas Kolb.

Das Amt des Ersten Vorsitzenden wird von Sebastian Jakl übernommen, da auch Robert Collischon nach 30 Jahren nicht mehr zur Wahl antrat.

Erster Bürgermeister Kurt Krömer dankte in seinem Grußwort allen Steiner aktiven Feuerwehrleuten für ihren freiwilligen Dienst an der Gemeinschaft und berichtete über die zahlreichen Investitionen der Stadt Stein zum Wohl der Steiner Bürger:innen.

Glückwünsche aus der Kreisbrandinspektion Fürth sowie die Planungen für das Jahr 2023 wurde den Mitgliedern von Kreisbrandrat Frank Bauer überbracht.

Der federführende Kommandant Dominik Datz schloss sich den Grußworten und den Glückwünschen an und dankte für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Gewählt wurden:
Erster Kommandant: Alex Pieper
Stv. Kommandant: Andreas Kolb
Schriftführer: Thomas Kern
Vertrauensleute: Vanessa Mössler und Jörg Schrems
Kassier: Peter Lohbauer

Allen Neugewählten wünschen wir viel Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.

Veröffentlicht unter Allgemein, Der Verein | Schreib einen Kommentar